Widerrufsbelehrung oder AGB in einem Scrollkasten

Nachdem sowohl auf ebay als auch in Onlineshops gerne scrollkästen für die Bekanntgabe der AGB oder einer Widerrufsbelehrung verwendet werden, ist darauf hinzuweisen, daß der Einsatz zu kleiner Scrollkästen zu einer Wettbewerbswidrigkeit führen und daher abmahnfähig sein kann.

Zumindest ein Scrollkasten, der dem potentiellen Kunden lediglich 5 Zeilen gleichzeitig zeigt, soll unangemessen zu klein und das Lesen der darin untergebrachten vertragswesentlichen Regelungen unzumutbar sein. Darüber hinaus erlaube diese Funktion nicht in ausreichendem Maße das Herunterladen oder Ausdrucken des Textes.

Auch das OLG Frankfurt in einer Entscheidung vom 09.07.2007,  sowie das LG Frankfurt verweisen auf die Wettbewerbswidrigkeit zu kleiner Scorllfenster.